Kabal's Lounge

…from my Brain to your Desktop…

Dell Studio mit Ubuntu 8.10

Posted by kabalslounge - 4 Februar 2009

Heute habe ich aus Interesse Ubuntu 8.10 auf meinem Studio 15 installiert. Durchgeführt habe ich dies mit Wubi, welches auf der Ubuntu-CD drauf ist.

Was ist Wubi (http://wubi-installer.org)?

Mit Wubi kann man Ubuntu unter Windows installieren ohne das man dafür eine eigene Partition oder dergleichen erstellt. Man muss vorher angeben wie groß die „Harddisk“ für Ubuntu sein soll und dann gehts schon los. Danach hat man auf der Festplatte einen Ubuntu-Order der alle Dateien enthält. Wubi erstellt einen Windows Bootmenüeintrag mit dem man beim Booten zwischen Windows (Standard) und Ubuntu wählen kann. Brauch man Ubuntu nicht mehr kann man es einfach im Windows deinstallieren und alles ist so wie vorher.

Ich finde die Idee von Wubi sehr gut da ich die Entwicklung von Ubuntu verfolge, es aber nicht produktiv einsetze. So kann ich einfach testen ohne das ich mit Partitionen herumarbeiten muss. Einziger Haken an der Sache: Die Festplattenzugriff sind minimal langsamer als wenn man es direkt installiert… mir wäre jedoch nichts aufgefallen.

Kompatibilität mit dem Notebook:

Nun zum eigentlichen Thema.🙂 Die Installation erfolgte reibungslos. Nach der Installation wurde mir der proprietäre Treiber von ATI für meine Grafikkarte angeboten. Diesen habe ich installiert und die 3D-Effekte waren aktiv. Die brauche ich zwar nicht, aber netter Nebeneffekt war das die Lüfter des Notebooks runtergefahren sind. Die Updates habe ich auch alle installiert inkl. neuen Kernel. Hardware wurde komplett erkannt inkl. WLAN, BluRay und den Sensortasten. Ich  musste auch für die Auflösung nichts extra einstellen, es war bereits die korrekte eingestellt. Wenn ich Ubuntu als Hauptbetriebsystem benutzen würde, wäre ich also damit bereits voll einsatzfähig.

Vielleicht hilft die Info den einen oder anderen ja weiter.😉

8 Antworten to “Dell Studio mit Ubuntu 8.10”

  1. synonym24 said

    Ja, geschafft! Endlich wieder mal als erster geantwortet!

    So und jetzt zum eigentlichen Thema.🙂

    Linux kann ja einiges und wie man auch hier sieht, klappt schon das meiste out-of-the-box. Nicht umsonst unterstütz Linux (also der Kernel an sich) die meisten Geräte unter allen Betriebssystemen. Einzig bei der Unterstützung neuer Hardware gibt’s da noch Probleme, weil sich die Hersteller da mehr auf Windows fixiert haben. Aber auch dieses Problem wird sich ändern!

  2. kabalslounge said

    Ich bin stolz auch dich!:)

    Ja, eigentlich war ich recht überrascht das alles so gut geklappt hat. Nur ich mag mich halt trotzdem nicht umgewöhnen von Windows auf Ubuntu…😉

  3. synonym24 said

    Wie eben jeder will. Aber ich werd nicht müde werde dich immer wieder darauf hinzuweisen!😉

  4. kabalslounge said

    Tu dir keinen zwang an😉 hehe

  5. sad0ne said

    freut mich das es so gut klappt … ich verwend das ubuntu daheim ja immer mehr, und aufm macbook schon seit monaten ausschliesslich.

    @syno:
    ich glaub du brauchst hier ned soviel werbung machen, die standard leserschaft kennt sich ja eh aus🙂

  6. kabalslounge said

    Bei dir klappt das echt gut wie man immer wieder sieht… nur am Wlan happerts no a bissl, aber das is ja Mac-bedingt, oder?🙂
    Bin schon gespannt wann du am Desktop alles damit machst. Ausser eben Gaming.

  7. Phil said

    Ich als Linux Newbie bin begeistert… das kann ja jeder🙂
    Klappt also alles so wie du beschrieben hast, nur hab ich das Gefühl dass nun der Akku vom Studio ganz schon angesaugt wird… anzeige sagt 1:35std bei vollem Tank. Das ist zu wenig. Wie komme ich nur an die Stromsparmodi im Linux ran?

  8. kabalslounge said

    Das mit dem Akku ist mir noch gar nicht aufgefallen da meiner ja ständig am Strom hängt.
    Leider weiß ich nicht was man dagegen machen kann. Aber ich kann dir ein gutes deutschsprachiges Forum/Wiki für Ubuntu empfehlen: http://ubuntuusers.de
    Da müsstest du eigentlich fündig werden.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: