Kabal's Lounge

…from my Brain to your Desktop…

Notebook-Update

Posted by kabalslounge - 30 Januar 2009

Nach einer fast unendlichen Odyssee (meine Arbeitskollegen wissen was ich meine, manche sprechen bereits vom Odysseus des Notebooks) ist das neue Dell endlich angekommen bei mir. Bestellt am Donnerstag vorige Woche, heute vormittag war es bereits hier. Diesen Bericht schreibe ich auch bereits von meinem neuen Notebook.🙂

So, nun zu den Facts:

  • Was ist es? – Ein Notebook.
  • Was kann es? – Viel!
  • Was kann es nicht? – Kaffeekochen.

Modell:

Ich habe mir in diesem Fall das Topmodell der Dell Studio 15 Serie gegönnt. Naja, fast… eine höhere CPU hätte es gegeben, aber das war mir keine 199,99 Euro wert. Die 17 Zoll Variante habe ich mir auch angeschaut, jedoch hat mir die dann nicht gefallen und gebraucht hätte ich es auch nicht.

Eigentlich wollte ich ja ein Modell der Business Serie von Dell, jedoch sind diese bei schlechterem Design bei weitem teurer als die die Privat-Geräte. Und das bei gleicher Ausstattung…

Specs:

  • Dell Studio 15
  • Windows Vista Home Premium SP1
  • Deckel: Ruby Red with Microsatin Finish
  • Intel® Core™ 2 Duo Prozessor P8400 (2,26 GHz, 3 MB L2-Cache, 1066-MHz-FSB)
  • 15,4-Zoll-WXGA WLED-Breitbild-Display (1440 x 900) mit TrueLife
  • 2.0 Mega pixel Integrated Web Camera
  • 4096MB 800MHz Dual Channel DDR2 SDRAM [2×2048]
  • 250 GB SATA-Festplatte (7.200 U/Min.)
  • 256MB ATI® Radeon™ HD 3450 Grafikkarte
  • Fixed Internal Blu-ray Disc (DVD+/-RW + BD-ROM) Slot Drive
  • Dell Wireless 370 Bluetooth Module
  • Intel WiFi Link 5100-Mini-Karte, halbe Höhe (802.11 a/b/g/n, 1 x 2)
  • Interne Deutsche Qwertz Tastatur mit Hinterbeleuchtung
  • 4 Jahre Vor-Ort Service/Garantie

Ersteindruck:

Das Gerät an sich ist sehr schnell und leise. Die Tastatur macht einen sehr guten Eindruck und es schreibt sich sehr gut. Das Display ist brilliant und die Auflösung passt perfekt für mich. Die nächst höhere wäre nichts für mich gewesen. Die Verarbeitung ist sehr gut und ich finde nichts, was zu bemängeln wäre.

Vista… ich lasse es erst mal drauf, bisher geht es eigentlich sehr gut damit, ich schätze reine gewohnheitssache.

Impressionen:

Man beachte die beleuchtete Tastatur. Keiner braucht es, jeder will es. *ggg*🙂

So, das war nun mein erster Bericht zum Dell. Ich werde dann noch einen Langzeitbericht machen.😉😉

6 Antworten to “Notebook-Update”

  1. MindMike said

    Cooles Ding .. bei nächster Gelegenheit herzeigen!

  2. kabalslounge said

    Du weist eh wo es steht…😉😉

  3. Libelli said

    Und endlich hab ich auch mein eigenes Notebook…..🙂

  4. kabalslounge said

    Also hatte doch auch was gutes ausser den Kosten.🙂

  5. synonym24 said

    Sieht gut aus, bin ja auch schon des längeren am Überlegen. Aber das alte funktioniert noch so gut! *herje*

    Wie auch immer: erwarte mir das nächste mal eine Präsentation, wenn ich bei dir bin!😉

  6. kabalslounge said

    Raus mit dem alten Schrott! Es lohnt sich… Power ohne ende!😉
    Präsentation ist kein Problem, hängt nur davon ab wann du wieder mal vorbeischaust.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: